In books featured lifestyle

Meine Top 5 Bücher



Wie vielleicht einige wissen lese ich gerne. Total gerne. Und viel. Und auch dieses Hobby möchte ich hier mit euch teilen. Deshalb bekommt ihr als Einstieg mal, meine Top 5 Bücher zusehen.

Natürlich zählt Harry Potter auch dazu, allerdings wollte ich hier Bücher erwähnen die jetzt nicht soooo bekannt sind.

Die Bücher sind auch nicht nach einer bestimmten Reihenfolge sortiert, da es einfach keine gibt. Ich finde alle 5 Bücher gleich gut.



Fangirl - Rainbow Rowell

Ein wirklich grandioses Buch! Ich selber habe es auf Englisch gelesen, aber das macht keinen wirklich großen Unterschied. Es war wirklich eine total neue und echte Geschichte. Besonders wenn man selber ein wenig introvertiert ist, ist dieses Buch wirklich empfehlenswert! Aber natürlich kann dieses Buch auch jeder andere lesen. 

Für eine Buchbeschreibung hier klicken.


Hope Forever - Colleen Hoover

Keine Worte. Ich finde einfach keine Worte für dieses grandiose Buch! Ich habe es Gefühlt schon 100-mal durchgelesen, bekomme aber immer noch nicht genug von der Geschichte zwischen Holder und Sky. Ich bin einfach hin und weg. Colleen Hoover schafft es einfach immer wieder mein Herz zu erobern. Ich heule wirklich bei jedem ihrer Bücher. Sie schreibt einfach so tolle echte Liebesgeschichten zu schreiben, die keineswegs mainstream sind. 

Für eine Buchbeschreibung hier klicken.



Plötzlich Banshee - Nina MacKay

Ein Buch, dessen Handlung und Thematik ich besonders gut finde. Falls ihr euch für Romantasy interessiert, solltet ihr euch dieses Buch unbedingt anschauen. Dieses Buch handelt um die irische Mythologie. Und falls ihr diese Mythologie genau so sehr liebt wie ich, solltet ihr es euch definitiv mal anschauen! Auch den Schreibstil von der lieben Nina finde ich fabelhaft. Sie schreibt mit so einer Leichtigkeit und einem so tollen Charme, sodass man dieses Buch schon nach wenigen Stunden verschlungen hat. Echt empfehlenswert!


Für eine Buchbeschreibung hier klicken.


A Court Of Thrones And Roses - Sarah J. Maas

Nicht wundern, dies ist die englische Ausgabe. Das Buch gibt es aber auch auf deutsch. Ist dann unten verlinkt. Mich hat dieses Buch echt total gefesselt. Sarah J. Maas hat es mal wieder geschafft, eine wunderbare neue Welt zu kreieren. Das schaffen echt nicht viele Autoren. Aber sie schafft es immer wieder. Ich freue mich so auf die weiteren Bände! ( Ja die sind schon erschienen, allerdings muss ich sie noch lesen).

Für eine Buchbeschreibung hier klicken.


We were liars - e. lockhart

Auch dieses Buch habe ich auf englisch gelesen, aber auch davon gibt es eine deutsch Version, die unten verlinkt ist. Ich habe dieses Buch schon vor einer Weile gelesen. Aber es ist mir nicht aus dem Gedächtnis gegangen. Dieses Buch war einfach speziell, auf seine persönliche Art und Weise. Ich habe es allerdings sehr genossen dieses Buch zu lesen. Es war mal was neues, was ich so noch nicht gelesen habe. Lest euch doch einfach mal die Beschreibung durch.

Für Buchbeschreibung hier klicken.

Für mehr Jeanette  Snapchat / Instagram / Pinterest / Twitter / Bloglovin / Tumblr

*Werbung | Alle Bücher wurden von mir bezahlt

Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In fashion featured

Flowers and Puma

Ich bin ja eigentlich kein großer Fan von weißen Schuhen. Sie gehen schnell dreckig und man kann sie schlecht wieder sauber machen. Aber meine neuen Puma Schuhe haben es mir echt angetan. Sie sind zwar weiß aber aus einer glänzenden Oberfläche. Also falls mal was draufkommt, kann man den Schmutz einfach wegwischen und sie sehen aus wie neu. Zudem, schauen die auch mega hübsch aus!

Puma Vikky Platform Patent


Bluse nicht mehr erhältlich

Ein Trend der mir mit am besten gefällt ist der mit den Patches. Besonders in Kombination mit luftigen Blusen finde ich ihn total toll! In diesem Fall Patches mit Blumen drauf. Ich liebe es. Gefällt euch der Trend genauso wie mir?


   

Jeans: Vero moda
Bag: Desigual; hier ähnlich shoppen



Für mehr Jeanette  Snapchat / Instagram / Pinterest / Twitter / Bloglovin / Tumblr


Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In featured lifestyle

Wie du richtig gute Klausuren schreibst

Die Schule fängt an und schon warten einige Klausuren auf einen. Und natürlich möchte man auch am besten abschneiden. Nur leider funktioniert das nicht immer so, wie man sich das vorstellt. Und genau aus diesem Grund, habe ich mir einige meiner Lieblingstipps und Hacks rausgesucht, damit euch die Klausuren leichter fallen und ihr gute Noten schreibt. 

Kleiner Disclaimer: Das sind meine Tipps und sie mögen nicht bei jedem funktionieren. Jeder hat einen anderen Lerntyp und funktioniert einfach anders. 

1. Auch wirklich lernen! 

Ich weiß, ich weiß. Wir mögen es alle nicht. Aber wenn ihr nicht lernt, dann hilft euch auch gar nichts mehr. Also auch mal aufraffen, aufstehen und lernen. Am besten habt ihr auch einen Lernplatz also einen Ort, an dem ihr "immer" lernt. Aber falls ihr der Typ seid der immer wieder Abwechslung braucht, solltet ihr auch mal woanders lernen zum Beispiel an der frischen Luft! Mir hilft es auch manchmal unter Menschen oder an einen lokalen Ort zu geben beispielsweise ein Café

2. Früh genug anfangen!

Oh ja. Sehr wichtig! Auch hier weiß ich, dass dies kein unbekannter Tipp ist. Aber er funktioniert einfach so gut! Ihr erspart euch so viel Stress und es ist wirklich sehr gut in Etappen zu lernen und immer wieder zu wiederholen! Glaubt mir Leute, ihr werdet *fast* alles wissen.

3. Zeitplan erstellen

Ein Tipp der mir wirklich unglaublich gut hilft. Ich schreibe einfach alles in meinen Terminplaner auf. Egal ob es der Tag der Klausur ist oder wann ich anfangen werde zu lernen, alles wird notiert. Das hier ist übrigens mein Schulkalender:


Den habe ich mir zusammen mit meiner Freundin in Frankreich gekauft. Das witzige ist, sie hat den gleichen nur in der Superman Version XD Uns wird dieser Kalender für immer und ewig verbinden. 

Gut ist es auch wenn ihr diesen Kalender innen total hübsch gestalten zum Beipsiel mit Washi Tape und Sticky Notes. Sieht wunderschön aus und man guckt öfter drauf und vergisst dadurch nichts!

4. Auf keinen Fall mit vollem Magen lernen!

Ihr wollt sofort nach dem Mittagessen anfangen zu lernen und sofort durchstarten? Hmmm, besser nicht. Denn wenn eurer Magen voll ist konzentriert sich der Körper erstmal auf die Verdauung und die Gehirnaktivität wird runtergeschraubt. Also gönnt euch lieber nochmal eine Pause und fangt dann an zu schuften.

5. Während der Prüfung:

- Aufgaben genau lesen!
- Auch, wenn ihr das Gefühl habt ihr schafft es nicht, macht trotzdem weiter! Manchmal macht ihr euch unnötige Gedanken.
- Wenn euch nichts mehr einfällt solltet ihr an was Schönes denken. Nach einer Zeit fällt euch bestimmt noch was ein! (Funktioniert wirklich!)
- Falls ihr noch genug Zeit habt, solltet ihr euch definitiv eine Pause gönnen. Denn dann kann das Gehirn einfach viel besser arbeiten. Wichtig ist es die Zeit im Auge zu behalten!

So ich hoffe euch haben diese Tipps was gebracht! Schreibt mir doch gerne was eure Tipps sind! Würde mich freuen. 

Für mehr Jeanette  Snapchat / Instagram / Pinterest / Twitter / Bloglovin / Tumblr



Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments

In beauty featured

Die richtige Pflege für blondiertes Haar

Wie ihr vielleicht wisst, habe ich mir vor ein paar Wochen meine Haare blondieren lassen. Schön und gut, allerdings braucht ausgebleichtes Haar sehr viel Pflege. Dazu muss ich sagen, dass dies nur meine Art ist, wie ich meine Haare pflege. Natürlich gibt es auch noch ganz viele andere Möglichkeiten die ihr anwenden könnt.

Bildunterschrift hinzufügen

Ich persönlich benutze super gerne die Shampoos von Andrew Barton. Soweit ich weiß, kann man die allerdings nicht in Deutschland kaufen und einen Online Shop der die besitzt habe ich auch noch nicht gefunden. Falls ihr die schon mal irgendwo gesehen habt, solltet ihr mir das unbedingt schreiben!



Ich würde euch empfehlen, immer ein Shampoo für blondes Haar zu benutzten. Dadurch bekommt ihr einfach so einen schönen Glanz rein und diese Shampoos enthalten auch die Pflege die blondes Haar braucht, egal ob blondiert oder echt. 

Neben diesen Shampoos von Andrew Barton, kann ich euch die von John Frieda oder Balea empfehlen. Einfach mal in eurem Dm oder Rossmann vorbeischauen.





Auch Haarkuren sind total wichtig um das Haar einmal so richtig zu pflegen und denen was gutes zutun. Ob Expresskuren, Sprühkuren oder normale Haarkuren, alles ist gut und sollte auch benutzt werden damit das Haar nicht strohig wird.


Ganz wichtig bei blondiertem Haar sind die Silbershampoos. Keiner will einen ekligen Gelbstich, so wie ich ihn jetzt habe... Und er geht nicht raus... (Wenn ihr Tipps habt, raus damit)
Deswegen solltet ihr einmal in der Woche unbedingt ein Silbershampoo, eine Silberspülung und eine Silberkur verwenden. Je nachdem wie stark gelbstichig eurer Haar denn ist. Ich zum Beispiel sollte definitiv alles benutzten. Hier kann ich euch die Produkte von Guhl empfehlen.

Welche Haarfarbe habt ihr ?

Für mehr Jeanette  Snapchat / Instagram / Pinterest / Twitter / Bloglovin / Tumblr

xoxo Jeanette


Read More

Share Tweet Pin It +1

2 Comments

In Column featured

Column-Gedankenaustausch: Bloggerbuddy oder doch Konkurrent


Diese Kolumne ist dazu gedacht um sich gegenseitig auszutauschen. Ob Blogger, Youtuber, Instagramer oder Leser, jeder kann mitmachen. Also schreibt mir gerne einen Kommentar, indem ihr eure Meinung zu dem Thema teilt. 

Wenn ihr selber bloggt habt ihr vielleicht auch schon ein paar Bloggerbuddys, bzw. Blogger mit denen ihr gerne schreibt und euch gegenseitig unterstützt. Doch, ist es wirklich nur ein Austausch von Dingen und eine heranwachsende Freundschaft, oder vergleicht ihr euch doch ständig mit der Person und empfindet diese als Konkurrenz? Wollt ihr immer besser sein als der andere oder gönnt ihr dem auch mal sein Glück?

Ich habe mich mit der lieben Marie von lifestylebooksandmore zusammengetan und gemeinsam haben wir eine Aktion für euch gestartet bei der ihr alle mitmachen könnt. Diesmal mit dem Thema: Bloggerbuddy oder Konkurrent. Jeder darf sich dazu aufgefordert fühlen mir einen Kommentar zu hinterlassen, oder selber einen Blogpost über das Thema zu verfassen. Wäre lieb würdet ihr mich und Marie verlinken und uns Bescheid geben, damit wir euren Beitrag lesen und kommentieren können :)

Meine Eigene Meinung

Bloggerbuddys sind gut und geben einem immer wieder die Kraft, weiterzumachen. Mir persönlich hat das sehr geholfen, immer wieder Kontakt mit anderen Bloggern aufzunehmen und mit denen zuschreiben. Besonders wenn man sich Personen mit der ungefähr gleichen Reichweite aussucht, bringt das schon einiges. Doch hier sind wir schon beim Punkt. Die Reichweite ist ja nur ungefähr gleich und es ist nur logisch, dass der eine schneller wächst als der andere. Doch, sieht man diese Person gleich als einen Konkurrenten?

Meine Antwort: Nein.

Natürlich fragt man sich manchmal, warum der andere Blogger erfolgreicher ist, als man selber. Und was man falsch macht. Doch man sollte nie aus den Augen verlieren, dass Sie auch nur Menschen sind, wie man selber. Die Person bloggt vielleicht schon länger als ihr, deswegen auch die hohe Reichweite. Wenn man sich wirklich nur noch daran festhält, und den Blogger gar nicht mehr als Person wahrnimmt, sondern nur noch als Influencer, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es Konkurrenz für euch ist.

Doch für mich ist ein Bloggerbuddy überhaupt keine Konkurrenz. Ich freue mich Bloggerfreunde zu haben, mit denen man sich austauschen kann. Über alltägliche Dinge, aber natürlich auch über Bloggerkram, was Sie so einzigartig macht. Und natürlich freu ich mich auch so jemanden wie Marie zuhaben, mit der ich mich austauschen kann und noch besser, solche Aktionen planen kann wie diese hier. Also Danke dafür ♥ Und wer weiß... Vielleicht entwickelt sich ja aus einem Bloggerbuddy eine echte Freundschaft. Wer weiß... Wer weiß.



So, und jetzt seid ihr gefragt! Haut rein in die Tasten und teilt eure Meinung. Ps: Bei Marie ist auch ein Blogpost mit dem Thema online gegangen. Schaut unbedingt mal vorbei!

Für mehr Jeanette  Snapchat / Instagram / Pinterest / Twitter / Bloglovin / Tumblr

xoxo Jeanette Sophie




Read More

Share Tweet Pin It +1

6 Comments

In allgemein featured

Herzlich Willkommen


Hi und Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog. Ich bin ja aufgrund von einigen Ereignissen von https://jeanettesophie.wordpress.com/ auf diesen Blog hier umgezogen. Und nun möchte ich euch hier Herzlich Willkommen heißen.

Euch werden größten Teils ganz viele Lifestyle, Fashion und Beauty Posts erwarten. Ich würd aber lieber sagen, lasst euch überraschen.

Falls ihr mehr von mir lesen wollt, schaut doch hier vorbei!

Für mehr Jeanette  Snapchat / Instagram / Pinterest / Twitter / Bloglovin / Tumblr



Read More

Share Tweet Pin It +1

0 Comments